Von Süßigkeiten und Öffnungszeiten

Ich kaufe Süßigkeiten nicht auf Vorrat. Also ich nehme es mir manchmal vor, aber klappt nicht. Süßigkeiten=Vorrat existiert in meiner Welt nicht. Ich esse immer alles sofort auf, auch wenn es eine Partybox Gummibärchen ist quasi. Alles wird sofort aufgegessen.

Und jetzt versetze man sich in meine Lage. Es ist Sonntag und ich habe den schlimmsten Drang, etwas süßes zu essen. Und ich habe nichts, wirklich nichts hier, was dem irgendwie gerecht werden kann. Ich kann, wenn ich mich denn aufraffen würde, nicht mal schnell in irgendeinen Laden gehen und etwas holen. Ich sitze hier wie auf Entzug und schreibe sogar Blogg-Einträge darüber.

In solchen Fällen war Schweden immer ein Traum. Egal zu welcher Tageszeit, egal an welchem Tag. Irgendwo fand sich doch ein Supermarkt, in dem an sich eine gute Wundertüte Süßigkeiten kaufen konnte. Ein Hoch auf unchristliche Arbeitszeiten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s