Neuwahlen

Damals war alles gut. Herr Kohl hat die Mauer aufgemacht und regierte 16 Jahre das fröhliche Land der Wiedervereinigung. 1998 kam Herr Schröder und schlug einen deftigeren Umgangston an. Alles super. Bis diese Katastrophe mit diesen Landtagswahlen irgendwo kam und Schröders Partei irgendwie angefangen hat, sich als Bundesregierung unwohl zu fühlen. Dann fragte Herr Schröder das Parlament und dann kamen Neuwahlen.

Im Jahr 2005.

2005.

Wir wählen alle 4 Jahre. Wir wählen alle 4 Jahre. VIER. Nicht einmal vier und dann mal drei. Irgendwann mal drei Jahre, nicht wie sonst immer vier. Und dann auch noch im Jahr 2005. Das geht nicht. Das bringt mein Empfinden für Symmetrie gravierend ins Schwanken. Gravierend sage ich. Denn ich will keine Bundesregierung für 4 Jahre wählen, die in so ungeraden Jahren wie 2009 oder, wie jetzt, 2013 ihre Arbeit aufnimmt. Das ist schwer zu rechnen. Ordentlich und richtig war es mit den geraden Zahlen. Da wusste man: 1982 kam Kohl. 86 wurde gewählt, als das mit Tschernobyl war. 90 wieder, als wir Weltmeister wurden. 94 wieder, als Lafontaine noch bei der SPD war. Und dann 98, da kam Schröder. Dann 2002, wieder Schröder. Dann. Dann. Dann 2005. Das passt nicht.

Da geht jeglich Orientierung verloren. Jetzt muss man immer umständlich rechnen. Undgerade zahl plus gerade Zahl. Umständlich, sag ich doch. Das ist genauso haltlos wie, wenn die Olympischen Spiele plötzlich im jahr 2011 wären. Wo kämen wir da hin? Die Welt würde noch mehr aus ihren Bahnen geraten.

So, Herr Schröder. Ich hoffe, Ihnen ist bewusst, in welche Irrungen und Wirrungen sie nicht nur mich, sondern die gesamte Bevölkerung mit ihrer Vertrauensfrage im Jahr 2005 gebracht haben. Untragbar.

Und außerdem. Bei den ungeraden jahr befinde ich mich meisten im Ausland und habe keinen Plan, wen ich wählen soll. So. Ich möchte zurück zu den geraden Wahljahrzahlen. Danke.

p.s.: Ich habe versucht hochzurechnen, wann die nächsten geraden Wahljahre kommen: NIE. Niemals. Wenn alles normal läuft, werden wir immer in ungeraden Jahren wählen müssen. Wir brauchen dringend Neuwahlen. Nächstes Jahr. Ganz ganz dringend. Wirklich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s