Es bereitet mir große Freude!

Königin Elisabeth II von England feiert, wie wir alles ausnahmslos wissen, momentan 60 Jahr auf dem Thron. Dazu hat sie Menschen als aller Herren Länder eingeladen. Aus Schweden. Aus Luxemburg. Aus Dänemark, von überall also. Unter den Gästen, die ich größtenteils namentlich ansprechen und deren Stammbaum ich womöglich besser kenne als sie selbst, befinden sich auch Regenten fernöstlicher Länder. Man kann sie Schaich nennen.Harry, um die Sache kurz zu machen, schien sich unter den gewöhnlichen Europäern zu langweilien. Königin Sonia und König Harald von Norwegen sind zwar nette Gesellsen, aber Prinz Harry war exotisch zu royalem Mute. Er wanderte ein bisschen umher, da oben auf Schloss Windsor, mit seinem Sektglas in er Hand. Er schaute William und Kate ein wenig beim anständig Reden mit Fürst Albert zu und da, in weiter Ferne, erblickte er schließlich einen Menschen in Turban und fremden Gewand. Er wähnt ein unterhaltsames Gespräch und gesellt sich zu diesem Menschen.

Unweigerlich muss ich jedoch daran denken, dass dieses Bild exakt so auch in einem Kölner Kiosk hätte aufgenommen werden können. Harry, der von einer langen Nacht kommt, mit dem Fahrrad am nächsten Kiosk hält und sich doch noch ein Wegbier gönnt. Harry, der schließlich dem Kioskbesitzer die Welt erklärt und umgekehrt. Der Kioskbesitzer, der schon zahlreiche solcher Geschichten gehört hat und die Kölner Nachtwelt besser kennt als jeder DJ. Der Kioskbesitzer, der trotzdem immer freundlich, hilfsbereit und gutherzig jedem Studenten Lebensweisheiten mit auf den Heimweg gibt. Herrlich, liebe Menschen, herrliches Bild.

p.s.: Nein, ich möchte damit nicht sagen, dass Kioskbesitzer immer aus Fernost kommen. Und Nein, auch nicht, dass Menschen aus Fernost immer Kioskbesitzer sind. Ich möchte dem Menschen auf diesem BIld hiermit nicht auf den königlichen Schlips treten. Um Gottes Willen, ich bin Migrantenkind und Ethnologin! Ich wollte nur einen Witz machen.

Advertisements

  1. Wie gerne hätte ich doch ein bisschen Blut, Speichel oder auch nur ein Haar von ihm um ein für allemal Klarheit zu schaffen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s